• Wie kommt der Spargel vom Acker auf den Teller?

Spargelernte hautnah bei Familie Iser in Aderklaa

Freitag, 12. Mai 2017 um 16.30 in der „Schule der Neugier“ Außenstelle Aderklaa

Das Thema

Kein Gemüse ist so untrennbar mit dem Marchfeld, dem Gemüsegarten Österreichs, verbunden, wie der Spargel. Aber wie kommt das?

Bei diesem Ausflug können wir den Spargelbauern Familie Iser in Aderklaa Löcher in den Bauch fragen und alles über diese köstliche Bodenfrucht erfahren.

  • Wieso sticht man Spargel und erntet ihn nicht?
  • Wann und wie kam der Spargel ins Marchfeld?
  • Wieviel Spargel essen die ÖsterreicherInnen im Schnitt?

Vielleicht wollt Ihr Euch auch Fragen überlegen?

Geplanter PROGRAMMABLAUF:

  • Spargelernte
  • Möglichkeit viele Fragen zu stellen
  • Besichtigung Spargelverarbeitung
  • Lesung Kinderbuch
  • Spargel kochen & essen!

ACHTUNG: Wir übernehmen KEINE Verantwortung für etwaige Schäden oder Verletzungen. Eltern achten auf & haften für Ihre Kinder!

Die Gastgeber

Über die Generationen war die Familie Iser immer schon im Obst- und Gemüseanbau tätig. Die Spezialisierung auf Erdbeeren und Spargel erfolgte Anfang der 90er Jahre mit der steigenden Nachfrage nach Spargel in den heimischen Haushalten und der Gastronomie.

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung der Familie Iser/Aderklaa

Für Kinder ab 5 Jahren

Wir fahren auf einen Acker, Kleidung entsprechend anpassen 😉

Anmeldung geschlossen
Weitere Angebote entdecken