Dokumentarfilm

Donnerstag 22. Juni 2017 um 19.30

Der Inhalt

Stell dir vor, du gehst zur Schule und es macht Spaß! Wer von uns hat nicht schon einmal den Traum von der idealen Schulklasse geträumt und sich vorgestellt, dort mit voller Wildheit seinen Interessen nachzugehen? Haben wir uns nicht alle danach gesehnt, mit Liebe, Respekt und Leidenschaft ganzheitlich aufs Leben vorbereitet zu werden?

Achtung! Diese Innenschau aus der Vogelperspektive auf eine Wiener Mehrstufen-Integrationsklasse zielt direkt in die Herzen der Zuschauer, die sich am Ende fragen könnten: „Was wäre wohl aus mir geworden, wäre ich in so eine Schule gegangen?“

Die Regisseurin

Doris Kittler, geboren 1969 in Wien. Studium der Bühnen- und Kostümgestaltung an der Hochschule Mozarteum (Diplom: 1995). Danach Theaterpraxis und gleichzeitige Beschäftigung mit Fotografie. Seit ihrem Aufenthalt in Sibirien (2000-2002): Dokumentarfilm. Lebt und arbeitet in Wien.

Trailer

Beginn der Veranstaltung ist 18.00 Uhr, wo wir unser HomeSchooling-Projekt und die künftige Pädagogin vorstellen werden. Sie beantwortet gerne alle Fragen.

Um ca. 19.30 beginnt die Filmvorführung. Gerne kann auch nur ein Teil der Veranstaltung besucht werden.

Ort: Schule der Neugier

Eintritt: frei

Anmeldung geschlossen
Weitere Angebote entdecken