Schachkurs

für Kinder ab 6 Jahren, 15x ab 17.2 in der Schule der Neugier

Das Thema

Schach hat gerade Kindern zwischen sechs und neun Jahren viel zu bieten. Zahlreiche Studien belegen den pädagogischen Nutzen des Spiels im Volksschulalter: Konzentration und Geduld werden gefördert, Entscheiden und Vorausdenken werden trainiert. Schach vermittelt auch soziale Kompetenzen, etwa die Möglichkeiten des anderen zu beachten, aus Fehlern zu lernen und mit Würde zu verlieren. Kinder, die Schach spielen, haben nicht nur in Mathematik bessere Noten, auch ihr Leseverständnis wird gefördert. Dahinter steckt, dass Schachsiege selbst erarbeitet werden und das Selbstbewusstsein und die Eigenverantwortung fördern.

Die Spezialisten

Der Verein Schachpädagogik in die Schulen wurde im August 2014 gegründet und hat sich den Ausbau des Schulschachs in Österreich zum Ziel gesetzt. In Schachkursen, die in den Schulen stattfinden, sollen durch das Erlernen des Schachspiels wichtige Kompetenzen der Kinder, wie zum Beispiel Vorausdenken, aus eigenen Fehlern lernen, räumliche Vorstellung, Leseverständnis, Selbstbewusstsein, Entscheidungsfindung oder die Vorstellungskraft trainiert werden.

Kursdetails:

Schachbretter & Figuren sowie Heft werden vom Veranstalter gestellt.

Kursort: Schule der Neugier über dem Eissalon Isola Bella

15x jeweils Montag von 17.00 -17.50 (AUSGEBUCHT)

UND 18.00-18.50 (AUSGEBUCHT)

ab 17. Februar bis 8. Juni 2020

in der SCHULE DER NEUGIER

Preis: € 85.- pro Kind

Für Kinder ab Volksschulalter geeignet

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Anmeldung geschlossen
Weitere Angebote entdecken